The news is by your side.

Saudi-Arabien begrüßt die Offenlegung geheimer Dokumente zuden Anschlägen vom 11. September 2001

ABQnews| Saudi-Arabien / USA | Saudi-Arabien begrüßte am Mittwoch die Offenlegung von Verschlusssachen im Zusammenhang mit den Anschlägen vom 11. September 2001 in den USA. „Jede Behauptung, das Königreich Saudi-Arabien sei an den Anschlägen vom 11. September beteiligt gewesen, seien falsch.

US-Präsident Joe Biden hat am Freitag das Justizministerium angewiesen, Dokumente aus den Ermittlungen des FBI zu den Anschlägen vom 11. September 2001 auf Freigabe und Veröffentlichung zu überprüfen. Einige Angehörige der Opfer der Angriffe baten am Donnerstag einen US-Beamten, ihrem Verdacht nachzugehen, dass das FBI gelogen oder Beweise zerstört habe, die Saudi-Arabien mit den bei den Angriffen eingesetzten Entführern in Verbindung bringen.

Saudi-Arabien sagt, es habe bei den Anschlägen keine Rolle gespielt. Die Botschaft sagte, Saudi-Arabien habe die Offenlegung aller Dokumente und Materialien im Zusammenhang mit den US-Untersuchungen zu den Anschlägen gefordert. „Wie frühere Ermittlungen ergeben haben, gab es nie Beweise dafür, dass die Regierung des Königreichs oder einer ihrer Beamten vorher von den Terroranschlägen wusste oder in irgendeiner Weise an deren Planung oder Ausführung beteiligt war“, fügte sie hinzu.

Quelle:ABQnews

Saudi-Arabien begrüßt die Offenlegung geheimer Dokumente zuden Anschlägen vom 11. September 2001

Comments are closed.